HomeBlog

Wie erwartet: Ein spannendes 4. Börsen-Quartal!

Rauf oder runter ? Das ist hier die Frage. Oder besser das war meine Frage im Oktober! In den letzten Tagen haben wir mal wieder gesehen wie falsch viele Analysten liegen können.

US Wahl Börse

Da hieß es, wenn Trump die Wahl gewinnt steigen die Börsen. Biden hat nur einen Einfluss auf „grüne“ Aktien. Von wegen. Wir hatten wahrlich Tage dabei, die an Raketenstarts erinnern könnten. Die wenigen Tage im Jahr die ich immer wieder erwähne. Die Tage, wenn man da nicht dabei ist, dann verpasse ich die Renditen der langfristig orientierten Anleger. Und wieder standen viele kurzfristig Investierte an der Seitenlinie.

Ob das so bleibt im 4.Quartal kann man nicht sagen. Sicher hat die Meldung um einen Impfstoff der schon Anfang des Jahres verfügbar sein soll ebenfalls geholfen und die Anlegerfantasien in die Höhe schnellen lassen. Dennoch steigen die Infektionszahlen weltweit. Die Volatilität an den Märkten ist ungebremst hoch. Schwankungen von 2-3 % pro Tag in manchen Werten keine Seltenheit. Auch hier finde ich zeigt sich wieder: Die langfristig orientierten Anleger lassen sich von dem rauschen gar nicht aus der Ruhe bringen. Einfach aussitzen.

Niemand weiss was noch passiert, aber ich frage mich schon wo nun die Hyperinflation und der Jahundert-Crash der Crash Propheten ist. Wisst ihr wo die sich alle verkrochen haben? Krall und Co. verbreiten weiter unbeirrt Ihre Schreckensbotschaften. Spätestens nach diesem Crash müsste jedem klar geworden sein wie Unrecht diese Angstmacher haben. Die Märkte schauen schon wieder positiv in die Zukunft, die Q3 Zahlen fallen bei den meisten Unternehmen besser aus als erwartet und die Märkte handeln schon wieder die Zukunft. Zu wünschen wäre diesen Crash-Gurus sie haben sich wirklich an Ihre verbreitete Strategie gehalten. Dann sind sie auch mit dabei – an der Seitenlinie und schauen doof aus der „Wäsche“.

Auch wenn es derzeit turbulent ist und das 4. Quartal sicherlich noch die eine oder andere Achterbahnfahrt mit sich bringen wird, ich lasse mich nicht beirren und beharre in meinen Aktien Investments. Das einzige was ich mache: Monat für Monat zu kaufen!

In diesem Sinne verabschiede ich mich und wünsche ein schönes Wochenende,

Bleibt kapitalistisch!

Dirk

 

Kommentare

0

    Infoletter

    Kein Spam!
    Keine Werbung!
    ANMELDEN
    Du bekommst nur eine Mail bei neuen Artikeln oder brandheißen News vom Renditehai
    close-link

    ACHTUNG

    Die neusten Finanzthemen in Deiner Inbox. Kein Spam! Keine Werbung!
    Anmelden
    close-link
    Abonniere den Infoletter und hole Dir KOSTENLOS die Finanznews vom Renditehai in Dein Postfach
    Anmelden
    close-image